Rechtsform Limited und GmbH/ UG im Vergleich - Vorteile & Nachteile

 

Vergleich zwischen der englischen Limited und (Mini-) GmbH bzw. UG

Steuer Vergleich Limited - (Mini-) GmbH (UG)

Limited-GmbHDie Limited ist mit ihrem gesamten Einkommen in Deutschland steuerpflichtig. Nach englischem Steuerrecht ist die Limited - soweit vorhanden - nur mit ihren Einkünften aus einer in Großbritannien gelegenen Betriebsstätte steuerpflichtig. In Deutschland unterliegt die Limited in gleichem Umfang der Besteuerung wie die GmbH. Die Gewinnausschüttungen (Dividenden) der Limited unterliegen bei ihren deutschen Anteilseignern ebenfalls wie bei einer GmbH der Abgeltungssteuer. Es gibt also keinen Unterschied bei der Besteuerung zwischen der Limited und (Mini) GmbH (UG). Weitere Infos auf Limited + Steuern ...

Mehr zum Thema Limited & Steuern finden Sie auf der Startseite und unter Limited-Steuer.de/limited-steuer.htm.

-> siehe auch kostenlosen online Rechner Steuerbelastungsvergleich

top Vergleich Limited GmbH

 

Rechnungswesen Vergleich Limited - (Mini-) GmbH (UG)

Die handelsrechtliche Rechnungslegung der Limited muss sowohl englischer als auch nach deutschen Rechnungslegungsvorschriften erfolgen. Somit ist die Limited zur doppelten Rechnungslegung verpflichtet, was einen deutlich höheren Aufwand verursacht und damit ein klarer Nachteil der Limited gegenüber der GmbH ist. Die (Mini) GmbH (UG)unterliegt nur den Rechnungslegungsvorschriften nach deutschem Handelsrecht, wodurch die Buchführung im Unternehmen leichter selbst erledigt werden kann (vgl. MS-Buchhalter).

Die Prüfungspflichten sind in Großbritannien und Deutschland als gleichwertig zu Die Limited ist jedoch sowohl nach englischem als auch nach deutschen Recht prü

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen

Hilfreiche Steuerrechner
weitere Steuerrechner auf
steuerrechner24.de

steuer.org